CeBIT_Neu_web

Prozessberatung – ein Begriff mit viel Interpretationsspielraum

Der Begriff der Prozessberatung ist nicht geschützt und kann von der Beratung in juristischen Fragen bis zur Produktionsoptimierung reichen.

Ich verstehe unter diesem Begriff in erster Linie die Geschäftsprozesse unserer Kunden in Betrachtung der Dokumente und Informationen zu analysieren und zu optimieren. Artikel lesen

Optimized Print Services | OPS-Blog von Konica Minolta

00043_web

Archiv elektronisch oder in Papierform?

Dem Gesetzgeber ist es hinsichtlich der GoB/GoBS* ziemlich egal. Die Regularien müssen in beiden Fällen gleichermaßen eingehalten werden.
Die Attribute “vollständig, nachvollziehbar und prüfbar” entsprechen den grundsätzlichen Anforderungen an eine ordnungsgemäße Buchhaltung. Für den Nachweis dieser Eigenschaften unter der Verwendung eines ECM Systems, bietet sich eine entsprechende Verfahrensdokumentation an. Artikel lesen

Moderner_staat_Lars_Freimuth_web

Moderner Staat – Kurzbericht

Die Konica Minolta Prozessberatung war Anfang Dezember gemeinsam mit der IOS Informations- und Organisations-Systeme GmbH auf der Messe Moderner Staat in Berlin vertreten. Die Messe gilt als Leitmesse in Deutschland für den öffentlichen Sektor. Artikel lesen

175861511-web

Informationen im Unternehmen managen

Informationen sind eines der höchsten Güter in unserem heutigen Umfeld, sei es privat oder beruflich. Ich möchte an dieser Stelle kurz die Informationen im beruflichen Umfeld beleuchten. Informationen zu strukturieren, sammeln und verfügbar zu halten, ist eine der schwierigsten Aufgaben in der Unternehmenswelt. Artikel lesen

BME_web

Fünf Thesen zum Enterprise Content Management (ECM)

Ich habe Ihnen heute fünf Thesen zum großen Thema ECM verfasst, mit der Absicht, dass wir an dieser Stelle die Bedeutsamkeit und inhaltliche Richtigkeit dieser Thesen diskutieren können. In diesem Sinne freue ich mich auf Ihre Kommentare und somit auf eine spannende Diskussion vor der Sommerpause. Artikel lesen

Horizont

Der Horizont wird klarer

Das war mein Gedanke beim Lesen der vorab Ausgabe der IDC Multi Client Studie „PRINT & DOCUMENT MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 – Wie die Optimierung dokumentenintensiver Prozesse den Geschäftserfolg steigert“. Artikel lesen

Schloss_web

Entschuldigen Sie, Sie haben da ein Loch… Teil 2

Sicherheit ist wichtig, aber im Output-Bereich ist nicht immer ist klar, was sicher macht. Und überhaupt: Wer interessiert sich schon für ausgedruckte Dokumente in einem Unternehmen? Richtig. Ziemlich viele. Artikel lesen

Konica_Minolta_Tresor_MFP_web

Entschuldigen Sie, Sie haben da ein Loch…

Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht eine neue Hiobsbotschaft für die IT-Sicherheit über Nachrichten getickert wird. Dank dem Whistleblower Edward Snowden, weiß inzwischen so ziemlich jeder, wie sicher Informationen in der IT-Welt aufgehoben sind. Gar nicht! Artikel lesen

Dez_13_web

Es ist viel geschafft – packen wir es an!

Normalerweise geht unser Blick immer voraus. Die Vergangenheit bildet bei allem, was wir beruflich tun, höchstens noch die Rahmenbedingung für die Zukunft. Jeder von uns für sein Unternehmen und seinen Verantwortungsbereich macht sich Gedanken darüber, wie wir noch besser, noch effektiver, noch wertvoller werden. Artikel lesen

BME_web

Zwei Veranstaltungen – Ein Reisebericht

Wie mein Kollege Philipp Schröder Ihnen bereits mitteilte, waren wir in München und Berlin unterwegs.

Die diesjährige DOMK in München hat mal wieder bewiesen, dass ein Aufeinandertreffen von Anbietern, Kunden und Experten aus der Branche auf einem fachlichen Level und ohne Vertriebsanspruch stattfinden kann – und muss. Artikel lesen

domk_bme

Zwei Veranstaltungen, zwei Zielgruppen, zwei Städte – ein Thema: Prozessberatung

In der kommenden Woche werden mein Kollege Lars Freimuth und ich uns mal wieder gemeinsam ganz im Zeichen der Prozessberatung auf den Weg machen. Das ist vor allem deswegen gut, weil wir so immer wieder Bestätigung erhalten, dass wir die Dienstleistung nicht entwickelt haben, weil wir sie aus unserem Blickwinkel interessant finden, sondern weil es Zeit war. Artikel lesen

bizhub_C364

Warum Drucken mobil wird

Kennen Sie noch den Schokoriegel, der „mobil“ macht? Ja? Die Output-Branche hat jetzt ebenfalls so einen Schokoriegel. Nun, manche haben Barrenformat, andere sehen aus wie eine große Tafel Schokolade. Unser Branchen-Schokoriegel zur Mobilität ist das Smartphone. Artikel lesen

it_business_stand1

IT & Business – Where IT works … eine Nachbetrachtung

Die Erwartungen an die unterschiedlichen Themen wurden im Rahmen der diesjährigen IT & Business ausreichend erfüllt. Insbesondere der Bereich Prozesse und deren Optimierungen waren fast bei jedem Aussteller ein Thema. Artikel lesen

MFG

MFG – Mit freundlichen Grüßen

Kennen Sie den Titel von den Fantastischen Vier?
Ca. 70 verschiedene Abkürzungen wurden in diesem Song-Text verarbeitet.
Mit Stolz kann ich Ihnen heute berichten, dass ich, nach eingehenden Recherchen und vielen Stunden in meinem imaginären Tonstudio, fast fertig bin. Mit was genau fragen Sie sich? Artikel lesen

IT_Business_web

IT & Business – Where IT works

Ein interessanter Slogan für eine IT Messe, denn damit IT funktionieren kann, bedarf es einer Vielzahl unterschiedlicher Faktoren, Systeme und Prozesse. Da ich mich ja bekanntermaßen mit dem Thema Dokumenten- und Informationsprozesse beschäftige, fühle ich mich durch den diesjährigen Messeslogan angesprochen. Artikel lesen

079011D

Und stetig ist der Wandel hin zum IT-Dienstleister…

“Ein IT-Service ist eine Dienstleistung, die für einen oder mehrere Kunden von einem IT Service Provider bereitgestellt wird.” Sie “besteht aus einer Kombination von Personen, Prozessen und Technologien [...].” “Eine IT-Dienstleistung wird nach dem Dienstleistungsgedanken als abgeschlossene Einheit ähnlich einem Produkt angeboten.” (IT Service Management Forum itSMF) Artikel lesen

spinnennetz

Vorstoß in neue Sphären

Mein Kollege Philipp Schröder sprach in seinem letzten Beitrag von einem Spinnennetz an Informationsprozessen. Ein schöner Vergleich – denn ein Spinnennetz verfügt über eine klare und belastbare Struktur. Von vielen Unternehmen wissen wir, dass aber genau dies nicht in allen Bereichen der Fall ist. Artikel lesen

Verkauefer_klein

Die Beraterplage – oder wo sind die Verkäufer hin?

Vor kurzem beklagte sich ein Kunde bei mir, dass es keine „gescheiten“ Verkäufer mehr gäbe. „Jetzt“, so der Kunde, „sind die alle nur Denglisch-Berater.“ Als jemand, der sich selbst Berater nennt, entgleisten mir kurzfristig die Gesichtszüge. Mein Kunde fuhr fort: „Wissen Sie, bei einem Verkäufer wusste ich einfach, wo ich dran war. Bei einem Berater nicht.“ Artikel lesen

SolutionBusinessNews

Die Erweiterung des Blickfeldes: Prozessberatung

Ein Wort mit vielen Bedeutungen: Denn jeder stellt sich etwas anderes unter Prozessberatung vor. Was es für uns bedeutet, möchte ich Ihnen in diesem Artikel erläutern. Denn Konica Minolta hat diese Woche seine neue Beratungs-Dienstleistung am Markt eingeführt: die „Prozessberatung“. Und ich muss sagen, ich bin doch wirklich stolz auf das Ergebnis! Artikel lesen

499032A-160x161web

Konventionelles vs. agiles Projektmanagement – auf die richtige Mischung kommt es an

Agiles Projektmanagement wie „Scrum“ ist in aller Munde. Ganze IT-Organisationen beschäftigen sich branchenübergreifend sehr intensiv mit dem Thema, welche die richtige Methodik und Vorgehensweise darstellt. Artikel lesen

499005.TIF OK

MPS ist Teamwork

Im Rahmen der Planung und Einführung von MPS-Konzepten kommen oft mehrere Parteien zusammen, die am Ende das gleiche Ziel verfolgen, den reibungslosen Betrieb der designten MPS Lösung. Neben MPS-Anbieter und Kunde müssen oft externe Service Provider involviert werden. Artikel lesen

Holzpuzzle

Die vier häufigsten Fehleinschätzungen zum Thema MPS

Beim Thema MPS kommt es in Kundengesprächen häufig zu Missverständnissen, was den konzeptionellen Rahmen und das Verständnis betrifft. Diese vorherrschenden Irrtümer nehme ich gerne als Anlass für meinen ersten Artikel in diesem Blog. Im Folgenden werde ich die aus meiner Sicht vier häufigsten Fehleinschätzungen zum Thema MPS betrachten. Artikel lesen

shutterstock_213532_300dpi

Warum MPS „grün“ ist

Warum sind einige MPS-Konzepte scheinbar „grün“ und andere wiederum nicht? Ist das reines „Marketinggeplänkel“ oder stecken dahinter tatsächlich ökologische Aspekte? Artikel lesen

Linus1

Abschied

Liebe Leserinnen und Leser,

heute wird es ein wenig persönlich, denn es ist für mich Zeit, „Tschüss“ zu sagen. Ab dem 01.01.2013 werde ich mich neuen beruflichen Herausforderungen widmen und hierbei auch die Branche wechseln. Nach fast sechs Jahren bei Konica Minolta hatte ich die Gelegenheit, umfangreiche Erfahrungen zu sammeln und sowohl für kleine Unternehmen als auch für international tätige Konzerne zu arbeiten. Artikel lesen

bizhub_PRESS_1250_location_picture_149397_300dpi

Fallstricke beim Druck aus SAP

Heute brauchen Sie ein hohes Durchhaltevermögen und etwas Zeit. Das Thema ist nicht ganz so leicht. Es geht um Drucken aus SAP… Artikel lesen

SP8134604

4 Faktoren für die erfolgreiche Einführung eines Projektmanagements

„Das eine tun, ohne das andere zu lassen“ – ein Geschäftspartner berichtete mir neulich von der Einführung eines Projektmanagements in seinem Unternehmen. Zwar gibt es kein Patentrezept, aber Aspekte, die maßgeblich für den Erfolg sind. 

Artikel lesen

SP8964384

Wie Sie den richtigen MPS-Provider finden und richtig ausschreiben

Haben Sie sich schon mal in einem IT-Projekt für einen Partner entschieden und diese Entscheidung später bereut? Wenn ja, dann möchte ich Sie fragen „wieso“? Artikel lesen

Office_Environment_picture_149507_300dpi

Der Kunde ist und bleibt Entscheider

Welche sensiblen Themen bereits bei der Angebotsabgabe zu berücksichtigen sind Artikel lesen
136710_300dpi

Auf dem Weg zur sicheren und effizienten Druck- und Dokumentenverteilung – Teil 2

Warum eine umfangreiche Analyse so wichtig für ein gutes MPS-Konzept ist Artikel lesen

SP9510280

Das Social Network für Ihre Dokumente

Wie man Informationen in Unternehmen schnell und einfach verteilen kann Artikel lesen

bizhub C654 2U3K1249_300dpi

Mobiles Drucken – Nutzen und Anwendungsfelder

Mobiles Drucken ist aktuell eines der Trendthemen schlechthin. Welche Anwendungsbereiche gibt es und worin bestehen die Vorteile? Artikel lesen
SP9578725

OPS – Mehrwerte schaffen durch Projektmanagement

Ich werde hin und wieder gefragt, wie das Thema Projektmanagement mit OPS in Einklang zu bringen ist. Wo genau sind die Ansatzpunkte innerhalb von OPS? Artikel lesen

LHT

Kommunikation von OPS-Projekten an Kunden

Heute möchte ich Ihnen einige Ideen und Gedanken zur Kommunikation von OPS-Projekten an Ihre Mitarbeiter und Kollegen geben. Ich möchte in diesem Artikel zuerst darauf eingehen, warum so etwas “Banales” wie “neue Drucker” überhaupt kommuniziert werden sollte, welche “Stakeholder” es gibt, wann man mit welchen Stakeholdern kommuniziert und wo die Vorteile (und Nachteile) sind. Artikel lesen

head_komino

KOMINO erklärt OPS

Endlich ist es soweit: Unser KOMINO erklärt in der neuesten Folge das Optimized Print Services Konzept!

Für Interessierte möchte ich kurz erläutern, was uns dazu bewogen hat, diesen Film zu produzieren, oder besser gesagt, unseren KOMINO zu bitten, OPS einmal auf seine Art zu erklären.

Artikel lesen

SP3524299

SLA’s im MPS-Business

“SLA’s im MPS-Business” lautet mein heutiges Thema. Mit diesem Beitrag möchte ich gerne sowohl für uns, Konica Minolta, als auch für alle Marktteilnehmer eine Lanze brechen. Artikel lesen

Druckinfrastruktur

Ausschreibungsalltag in Unternehmen: Mal kurz einen Kopierer einkaufen…

Ein typischer Montagmorgen in einem mittelständischen Unternehmen: Oh je, die Verträge für die Kopierer laufen in drei Monaten aus! Und unsere Drucker wollen auch nicht mehr so recht. Zudem hat der Vorstand gehört, dass Managed Print Services richtig Geld sparen. Das sollte man sich mal anschauen! Artikel lesen

137083_150dpi

Warum gedruckt wird: Wir drucken eigentlich Informationen, keine Dokumente – Teil 3

Sie erinnern sich vielleicht –  in der Mini-Serie „Warum gedruckt wird“ wurde in den vorherigen Beiträgen die These aufgestellt, dass es eigentlich nur zwei Gründe gibt, warum man etwas im Büro ausdruckt: Es wird gedruckt, um zu archivieren – gelesen wird nur bei Bedarf. Oder: Es wird gedruckt, um Inhalte zu lesen oder weiterzugeben. Das Dokument landet dann aber meist früher oder später in der Ablage Papierkorb.
Artikel lesen

134981_150dpi

Projekt- und Qualitätsmanagement – über optimierte Prozesse zum Projekterfolg und zurück…

Erhöhung der Effektivität & Effizienz in Projekten, Verbesserung der Qualität bezogen auf die Projektleistung sowie Steigerung der Kundenzufriedenheit. Dies sind einige Ziele unseres Projektmanagements, die wir jedoch nur auf Basis von funktionierenden Prozessen erreichen können. Und das heißt …?! Artikel lesen

BBW Forum

Wie war’s? – Ergebnisbericht zum MPS-Forum des BBW

Und nun ist es auch schon wieder vorbei: Das MPS-Forum des BBW (oder auch die 43. Arbeitstagung forum bürowirtschaft), das am 8. März 2012 auf der CeBIT in Hannover stattfand. Erwartungsgemäß war der Saal in Halle 2 bis zum Rand gefüllt. Artikel lesen

GettyImages_130283825

Mit offenen Augen durch die Welt gehen – Neue Erkenntnisse auf dem MPS-Forum des BBW?

Am 8. März findet im Rahmen der CeBIT 2012 die 43. Arbeitstagung forum bürowirtschaft statt. Das Thema in diesem Jahr: „Managed Print Services (MPS) – Gutes Personal ist das stärkste Verkaufsargument“. Artikel lesen

New York

Blick hinter die Kulissen: Internationaler OPS-Workshop

Letzte Woche war ich auf einem internationalen OPS-Workshop von Konica Minolta in den USA, bei New York, geladen. Um Ihnen einen Eindruck von der Arbeit hinter den Kulissen von Konica Minolta zu gewähren, möchte ich Ihnen heute davon berichten. Artikel lesen

GettyImages_103102792

Was bedeutet eigentlich Fleetmanagement?

Die meisten derjenigen Leser, die sich nicht täglich mit der Branche der Managed Print Services (MPS) beschäftigen, werden vermutlich an die Verwaltung der Fahrzeugflotte eines Unternehmens denken. Mir zumindest ging es so, als ich vor einigen Jahren in die Branche kam und den Begriff zum ersten Mal hörte. Artikel lesen

SP8067583

Warum gedruckt wird: Von der Tontafel zum digitalen Archiv – Teil 2

Das Beschriften eines physischen Dokuments begleitet die Menschheit seit der Entstehung der Schrift. Nun aber, im neuen Jahrtausend, stehen selbst die Produzenten von Druckgeräten vor der Erkenntnis – es steht eine Zeitenwende bevor: Drucken und Kopieren wird nur noch ein Teil unserer beschriebenen Welt sein, es muss gescannt, digitalisiert, digital archiviert und gearbeitet werden – die Informationsmenge ist anders nicht mehr zu bewältigen. Das Welt- und Unternehmenswissen ist nicht mehr in Bibliotheken und Archiven zu Hause, sondern in Data Center und in Cloud Services. Artikel lesen

Tontafeln

Warum gedruckt wird: Von der Tontafel zum digitalen Archiv – Teil 1

Der Beitrag „ja, warum eigentlich“ ging dem allgemeinen Unbehagen nach, die mit der unbequemen Frage „Warum wird eigentlich im Unternehmen gedruckt“ bei Output-Projekten einhergeht. Ich möchte diese Frage beantworten – natürlich pauschalisiert und stark vereinfacht – mit einem Blick von oben. Grundsätzlich, behaupte ich ganz kühn, gibt es eigentlich nur zwei Gründe warum im Büro gedruckt wird: Artikel lesen

Projektmanagement

Project Scope Definition: Keine Chance mehr für Interpretationen…

… und „gefühlte“ Projektinhalte! … „Gefühlte Projektinhalte“? – Was möchte der Autor nur damit sagen? Wie kann man Inhalte überhaupt fühlen? Die stehen doch fest, oder? Artikel lesen

Kinder

Ja, warum eigentlich?

Wer selbst Kinder hat oder mit Kindern im Vorschulalter zu tun hat, kennt es wahrscheinlich: Irgendwann lernen die Kinder das, meiner Meinung nach, wichtigste Wörtchen überhaupt: Das kleine, gemeine W-Wort „warum“. Artikel lesen

Papier

3 Milliarden Druckseiten pro Tag

Laut einer im Dezember veröffentlichten Studie des Marktforschungsunternehmens IDC wurden im vergangenen Jahr 3,1 Billionen Ausdrucke getätigt. Täglich entfallen davon 3 Milliarden Seiten auf die Region „EMEA“ (= Europe, Middle East and Africa, also Europa, Mittlerer Osten und Afrika). Unseren internen Auswertungen zu Folge verzeichnen auch wir ein kontinuierlich steigendes Druckvolumen, auch zu Zeiten der Wirtschaftskrise. Warum ist das so? Artikel lesen

Servicekatalog

Teamorientiertes Projektmanagement – Die Stärke und der Erfolg kommen aus dem Team

„Letzen Endes kann man alle wirtschaftlichen Vorgänge auf drei Worte reduzieren: Menschen, Produkte und Profite. Die Menschen stehen an erster Stelle. Wenn man kein gutes Team hat, kann man mit den beiden anderen nicht viel anfangen.“ (Lee Iacocca, amerik. Topmanager) Artikel lesen

Lessons learned

Aus Erfahrungen lernen

Wenn wir über Projektmanagement sprechen, dann sprechen wir per Definition (DIN 69901) u. a. von einem „… einmaligen Prozess, der aus einem Anfangs- und Endtermin besteht …“. Da stellt sich nur die Frage: Was kommt danach? Wieder zurück zum Tagesgeschäft oder das nächste Projekt beginnen? Genau an dieser Stelle setzt ein wesentlicher Bestandteil eines professionellen Projektmanagements an: Lessons Learned. Artikel lesen

mit-gutem-beispiel_artikelbild

Service-Katalog oder „All Inclusive“?

IMAC/D/R-Dienstleistungen sollten meiner Meinung nach Bestandteil eines jeden MPS-Konzeptes sein. Wieso? Warum sind sie nicht bereits „All Inclusive“, sondern werden bei Konica Minolta separat als Servicepreisliste aufgeführt? Was bedeutet „IMAC/D/R“ überhaupt? Artikel lesen

mps-services_artikelbild

MPS Services: Man kann nicht alles outsourcen!

Doch, werden Sie vielleicht jetzt sagen. Wenn Sie felsenfest davon überzeugt sind, dann müssen Sie auch nicht unbedingt weiter lesen, aber vielleicht kann ich Sie doch vom Gegenteil überzeugen. Artikel lesen

Hausdruckerei

Mit gutem Beispiel voran – Hausdruckereien im MPS-Fokus

„Alles unter Kontrolle bringen“ titelt die Business Partner PBS online am 29. September 2011 in ihrem Bericht. Laut Marktforschern der Photizo Group wächst der Markt für Managed Print Services (MPS) massiv weiter. Europa werde bis 2014 der weltweit größte Markt für MPS. Dabei erreiche Deutschland mit einem Anteil von 20 Prozent ein Umsatzvolumen von 1,41 Milliarden Euro. Artikel lesen

team-kunden_artikelbild

Im Team mit dem Kunden – Fazit zur Output Management Konferenz 2011

 Die DOMK, wie die Output Management Konferenz, auch genannt wird, fand am 26. September 2011 in München statt. Als bei Konica Minolta für OPS verantwortliche Person war ich natürlich auch vor Ort. Artikel lesen

Servicekatalog

Was der Kunde will

Die „Stärken und Schwächen der Anbieter von Managed Print-Services“ beleuchtet die Computerwoche in ihrem Bericht vom 1. September 2011. Auch OPS von Konica Minolta werden unter die Lupe genommen. Artikel lesen

nicht-abheangig_artikelbild

„Alles, nur nicht unabhängig“

„Alles, nur nicht unabhängig“ titelt Hubert Ortner in der Ausgabe 3/2011 der Fachzeitschrift Digital Imaging über Trends im Markt der Managed Print Services. Artikel lesen

herzlich.willkommen_artikelbild4_3

Herzlich Willkommen!

Heute startet unser Blog zum Thema Optimized Print Services, kurz OPS. Vielleicht werden sich einige von Ihnen fragen: Wozu noch ein Blog? Die Antwort ist simpel: weil dieser sinnvoll ist. Artikel lesen

Jobs und Karriere

Ihr persönlicher Berufsweg bei Konica Minolta

Hier erfahren Sie alles darüber, wie Ihr persönlicher Berufsweg bei Konica Minolta aussehen könnte.

Infos zur Karrierewelt Stellenangebote

OPS-Whitepaper Download

Laden Sie sich das OPS-Whitepaper als PDF kostenlos herunter:

Download starten

 

Letzte Kommentare

Kontakt

Sie haben Fragen zu OPS?
Wir helfen Ihnen gerne weiter:

0800 / 646 65 82

Sie erreichen uns von Mo. - Fr.
von 8.00 - 20.00 Uhr

   Beat diabetes   Diabetes diet